Schlagwort-Archiv: Probezeit

Körperverletzung, Widerstand gegen die Staatsgewalt, schwere Körperverletzung, Sachbeschädigung und gefährliche Drohung – Diversion

Veröffentlicht am 19. Juni 2019 von Mag. Andreas Strobl in Rechts-News, Strafrecht

Ja, Sie lesen richtig: Für die oben kumulativ genannten Delikte gab es eine Diversion. Der Angeklagte hatte gemeinsam mit einem Freund zuviel Alkohol getrunken und seine Contenance verloren: Ein weiterer Lokalgast wurde angepöbelt, geschlagen, seine Brille ging zu Bruch – ein Cut hatte... weiterlesen

Permalink: Körperverletzung, Widerstand gegen die Staatsgewalt, schwere Körperverletzung, Sachbeschädigung und gefährliche Drohung – Diversion
Erstellungsdatum: 19. Juni 2019,
Letzte Aktualisierung: 19. Juni 2019.

Autor: Mag. Andreas Strobl, Rechtsanwalt, Rechtsanwalt Mag. Strobl. Hütteldorfer Straße 81b, Wien, 1150 Österreich
Telefon: +43 1 9076993210, Email:
.

Beschluss auf Verlängerung der Probezeit vom OGH aufgehoben

Veröffentlicht am 06. Januar 2019 von Mag. Andreas Strobl in Rechts-News, Strafrecht

Der Angeklagte wurde im Jahr 2011 zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren verurteilt. Im Jahr 2016 wurde ihm mit Beschluss die Verbüßung dieser Freiheitsstrafe unter Bestimmung einer Probezeit von drei Jahren bedingt nachgesehen. Im Jahr 2018 wurde der Angeklagte wieder verurteilt wegen... weiterlesen

Permalink: Beschluss auf Verlängerung der Probezeit vom OGH aufgehoben
Erstellungsdatum: 06. Januar 2019,
Letzte Aktualisierung: 06. Januar 2019.

Autor: Mag. Andreas Strobl, Rechtsanwalt, Rechtsanwalt Mag. Strobl. Hütteldorfer Straße 81b, Wien, 1150 Österreich
Telefon: +43 1 9076993210, Email:
.

Betrügerischer Datenverarbeitungsmissbrauch – Diversion

Veröffentlicht am 16. Oktober 2018 von Mag. Andreas Strobl in Rechts-News, Strafrecht

Zwei Angeklagten wurde vorgeworfen, sie hätten gewerbsmäßig mit dem Vorsatz, sich oder einen Dritten unrechtmäßig zu bereichern, einen anderen, nämlich eine Bank, dadurch am Vermögen geschädigt, dass sie das Ergebnis einer automationsunterstützten Datenverarbeitung durch Eingabe v... weiterlesen

Permalink: Betrügerischer Datenverarbeitungsmissbrauch – Diversion
Erstellungsdatum: 16. Oktober 2018,
Letzte Aktualisierung: 16. Oktober 2018.

Autor: Mag. Andreas Strobl, Rechtsanwalt, Rechtsanwalt Mag. Strobl. Hütteldorfer Straße 81b, Wien, 1150 Österreich
Telefon: +43 1 9076993210, Email:
.

Raub und Nötigung: 9 statt bis zu 120 Monaten Freiheitsstrafe – zur Gänze bedingt

Veröffentlicht am 26. Mai 2018 von Mag. Andreas Strobl in Rechts-News, Strafrecht

Dem Angeklagten wurde vorgeworfen in gemeinsamer Planung und Vorgangsweise mit einem Mittäter Jugendliche ausgesucht zu haben, die man nach dem Ansprechen und Angsteinflößen wegen Geld berauben sollte. Anschließend sollen sie die Opfer genötigt haben, nicht zur Polizei zu gehen, widri... weiterlesen

Permalink: Raub und Nötigung: 9 statt bis zu 120 Monaten Freiheitsstrafe – zur Gänze bedingt
Erstellungsdatum: 26. Mai 2018,
Letzte Aktualisierung: 26. Mai 2018.

Autor: Mag. Andreas Strobl, Rechtsanwalt, Rechtsanwalt Mag. Strobl. Hütteldorfer Straße 81b, Wien, 1150 Österreich
Telefon: +43 1 9076993210, Email:
.

Verlängerung der Probezeit aufgehoben

Veröffentlicht am 20. Januar 2018 von Mag. Andreas Strobl in Rechts-News, Strafrecht

Der Angeklagte wurde mit Urteil eines Schöffengerichtes 2016 jeweils der Verbrechen des sexuellen Missbrauchs von Unmündigen und des schweren sexuellen Missbrauchs von Unmündigen sowie der Vergehen des Missbrauchs eines schuldig erkannt und zu einer Freiheitsstrafe von 30 Monaten verurt... weiterlesen

Permalink: Verlängerung der Probezeit aufgehoben
Erstellungsdatum: 20. Januar 2018,
Letzte Aktualisierung: 20. Januar 2018.

Autor: Mag. Andreas Strobl, Rechtsanwalt, Rechtsanwalt Mag. Strobl. Hütteldorfer Straße 81b, Wien, 1150 Österreich
Telefon: +43 1 9076993210, Email:
.

Diversion – Fälschung besonders geschützter Urkunden

Veröffentlicht am 18. Februar 2016 von Mag. Andreas Strobl in Rechts-News, Strafrecht

Der Angeklagte stand im Verdacht, jemandem einen ausländischen Personalausweis verschafft zu haben, damit dieser unter Vorlage des Personalausweises eine Anmeldung bei einer Behörde vornehmen zu können. Dafür drohte eine bis zu zwei Jahre dauernde Freiheitsstrafe. Dazu fand am Landesge... weiterlesen

Permalink: Diversion – Fälschung besonders geschützter Urkunden
Erstellungsdatum: 18. Februar 2016,
Letzte Aktualisierung: 18. Februar 2016.

Autor: Mag. Andreas Strobl, Rechtsanwalt, Rechtsanwalt Mag. Strobl. Hütteldorfer Straße 81b, Wien, 1150 Österreich
Telefon: +43 1 9076993210, Email:
.

© 2019 Mag. Andreas Strobl. Powered by Wordpress. CMS Webdesign von Designtiger Wien.