Schlagwort-Archiv: Geldbuße

Verwendung eines gefälschten Führerscheines (einer besonders geschützten Urkunde) – Diversion

Veröffentlicht am 13. Mai 2017 von Mag. Andreas Strobl in Rechts-News, Strafrecht

Dem Angeklagten wurde vorgeworfen, einen „Führerschein“ bei einer Verkehrskontrolle verwendet zu haben, den er in der Slowakei erworben hatte, ohne die staatlich vorgesehenen Kurse und Prüfungen absolviert zu haben. Wie durchaus bekannt ist, gibt es seit vielen Jahren die Möglichkei... weiterlesen

Permalink: Verwendung eines gefälschten Führerscheines (einer besonders geschützten Urkunde) – Diversion
Erstellungsdatum: 13. Mai 2017,
Letzte Aktualisierung: 13. Mai 2017.

Autor: Mag. Andreas Strobl, Rechtsanwalt, Rechtsanwalt Mag. Strobl. Hütteldorfer Straße 81b, Wien, 1150 Österreich
Telefon: +43 1 9076993210, Email:
.

Diversion – Fälschung besonders geschützter Urkunden

Veröffentlicht am 18. Februar 2016 von Mag. Andreas Strobl in Rechts-News, Strafrecht

Der Angeklagte stand im Verdacht, jemandem einen ausländischen Personalausweis verschafft zu haben, damit dieser unter Vorlage des Personalausweises eine Anmeldung bei einer Behörde vornehmen zu können. Dafür drohte eine bis zu zwei Jahre dauernde Freiheitsstrafe. Dazu fand am Landesge... weiterlesen

Permalink: Diversion – Fälschung besonders geschützter Urkunden
Erstellungsdatum: 18. Februar 2016,
Letzte Aktualisierung: 18. Februar 2016.

Autor: Mag. Andreas Strobl, Rechtsanwalt, Rechtsanwalt Mag. Strobl. Hütteldorfer Straße 81b, Wien, 1150 Österreich
Telefon: +43 1 9076993210, Email:
.

© 2017 Mag. Andreas Strobl. Powered by Wordpress. CMS Webdesign von Designtiger Wien.