Schlagwort-Archiv: Diversion

Fälschung besonders geschützter Urkunden – Diversion

Veröffentlicht am 08. Dezember 2017 von Mag. Andreas Strobl in Rechts-News, Strafrecht

Der Angeklagten wurde vorgeworfen, einen gefälschten ausländischen Reisepass verwendet zu haben um sich in Österreich beim Meldeamt anzumelden. Dafür drohte eine Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahre. Die Voraussetzungen für eine Diversion waren zwar gegeben, jedoch war wie immer die Frag... weiterlesen

Permalink: Fälschung besonders geschützter Urkunden – Diversion
Erstellungsdatum: 08. Dezember 2017,
Letzte Aktualisierung: 08. Dezember 2017.

Autor: Mag. Andreas Strobl, Rechtsanwalt, Rechtsanwalt Mag. Strobl. Hütteldorfer Straße 81b, Wien, 1150 Österreich
Telefon: +43 1 9076993210, Email:
.

Diversion für Suchtgifthandel durch Erzeugen von Cannabis mit 48 Pflanzen, Besitz von Cannabis, Speed und Ecstasy

Veröffentlicht am 07. Oktober 2017 von Mag. Andreas Strobl in Rechts-News, Strafrecht

Mehreren Angeklagten war vorgeworfen worden, sie hätten im bewussten und gewollten Zusammenwirken als Mittäter in einer die Grenzmenge übersteigenden Menge Suchtgift zu erzeugen versucht, indem sie insgesamt 28 Cannabispflanzen zum Zweck der Gewinnung von Suchtgift anbauten, diese aufzo... weiterlesen

Permalink: Diversion für Suchtgifthandel durch Erzeugen von Cannabis mit 48 Pflanzen, Besitz von Cannabis, Speed und Ecstasy
Erstellungsdatum: 07. Oktober 2017,
Letzte Aktualisierung: 07. Oktober 2017.

Autor: Mag. Andreas Strobl, Rechtsanwalt, Rechtsanwalt Mag. Strobl. Hütteldorfer Straße 81b, Wien, 1150 Österreich
Telefon: +43 1 9076993210, Email:
.

Verkehrsunfall mit beinahe tödlichem Ausgang – Diversion

Veröffentlicht am 29. Juni 2017 von Mag. Andreas Strobl in Rechts-News, Strafrecht, Verkehrsunfälle

Der Angeklagte verursachte einen Verkehrsunfall, bei dem eine junge Frau schwere Kopfverletzungen erlitt und Lebensgefahr bestand, indem er vergessen haben soll, den von ihm gelenkten Lastkraftwagen umfassend zu kontrollieren, so dass in einer Kurve eine Kranstütze ausgefahren war und die... weiterlesen

Permalink: Verkehrsunfall mit beinahe tödlichem Ausgang – Diversion
Erstellungsdatum: 29. Juni 2017,
Letzte Aktualisierung: 29. Juni 2017.

Autor: Mag. Andreas Strobl, Rechtsanwalt, Rechtsanwalt Mag. Strobl. Hütteldorfer Straße 81b, Wien, 1150 Österreich
Telefon: +43 1 9076993210, Email:
.

Verwendung eines gefälschten Führerscheines (einer besonders geschützten Urkunde) – Diversion

Veröffentlicht am 13. Mai 2017 von Mag. Andreas Strobl in Rechts-News, Strafrecht

Dem Angeklagten wurde vorgeworfen, einen „Führerschein“ bei einer Verkehrskontrolle verwendet zu haben, den er in der Slowakei erworben hatte, ohne die staatlich vorgesehenen Kurse und Prüfungen absolviert zu haben. Wie durchaus bekannt ist, gibt es seit vielen Jahren die Möglichkei... weiterlesen

Permalink: Verwendung eines gefälschten Führerscheines (einer besonders geschützten Urkunde) – Diversion
Erstellungsdatum: 13. Mai 2017,
Letzte Aktualisierung: 13. Mai 2017.

Autor: Mag. Andreas Strobl, Rechtsanwalt, Rechtsanwalt Mag. Strobl. Hütteldorfer Straße 81b, Wien, 1150 Österreich
Telefon: +43 1 9076993210, Email:
.

Diebstahl einer Jacke und einer Handtasche – Diversion

Veröffentlicht am 18. März 2017 von Mag. Andreas Strobl in Rechts-News, Strafrecht

Dem Angeklagten war vorgeworfen worden in einer Filiale eines großen Bekleidungsunternehmens eine Jacke im Wert von mehreren Hundert Euro an sich genommen, die Diebstahlsicherung entfernt und die Filiale ohne bezahlen verlassen zu haben. Weiters soll der Angeklagte in einer Filiale eines ... weiterlesen

Permalink: Diebstahl einer Jacke und einer Handtasche – Diversion
Erstellungsdatum: 18. März 2017,
Letzte Aktualisierung: 18. März 2017.

Autor: Mag. Andreas Strobl, Rechtsanwalt, Rechtsanwalt Mag. Strobl. Hütteldorfer Straße 81b, Wien, 1150 Österreich
Telefon: +43 1 9076993210, Email:
.

Diversion – „Ladendiebstahl“

Veröffentlicht am 11. März 2017 von Mag. Andreas Strobl in Rechts-News, Strafrecht

Den beiden Angeklagten war vorgeworfen worden, in einem Drogeriemarkt 42 Stück Kosmetikartikel an sich genommen, verstaut und ohne an der Kasse zu bezahlen, aus dem Geschäft gebracht zu haben. – Dafür drohten den beiden je bis zu sechs Monate Freiheitsstrafe oder eine Geldstrafe von j... weiterlesen

Permalink: Diversion – „Ladendiebstahl“
Erstellungsdatum: 11. März 2017,
Letzte Aktualisierung: 11. März 2017.

Autor: Mag. Andreas Strobl, Rechtsanwalt, Rechtsanwalt Mag. Strobl. Hütteldorfer Straße 81b, Wien, 1150 Österreich
Telefon: +43 1 9076993210, Email:
.

Diversion – Diebstahl am Arbeitsplatz

Veröffentlicht am 25. Februar 2016 von Mag. Andreas Strobl in Rechts-News, Strafrecht

Der Angeklagten wurde vorgeworfen, an ihrem Arbeitsplatz, einem Betrieb, in dem im wesentlichen Waren veräußert werden, eine Vielzahl an Diebstählen begangen zu haben, in dem sie Produkte aus dem Betrieb weggenommen und sich dadurch unrechtmäßig bereichert habe. Die Angeklagte wurde e... weiterlesen

Permalink: Diversion – Diebstahl am Arbeitsplatz
Erstellungsdatum: 25. Februar 2016,
Letzte Aktualisierung: 25. Februar 2016.

Autor: Mag. Andreas Strobl, Rechtsanwalt, Rechtsanwalt Mag. Strobl. Hütteldorfer Straße 81b, Wien, 1150 Österreich
Telefon: +43 1 9076993210, Email:
.

Diversion – Fälschung besonders geschützter Urkunden

Veröffentlicht am 18. Februar 2016 von Mag. Andreas Strobl in Rechts-News, Strafrecht

Der Angeklagte stand im Verdacht, jemandem einen ausländischen Personalausweis verschafft zu haben, damit dieser unter Vorlage des Personalausweises eine Anmeldung bei einer Behörde vornehmen zu können. Dafür drohte eine bis zu zwei Jahre dauernde Freiheitsstrafe. Dazu fand am Landesge... weiterlesen

Permalink: Diversion – Fälschung besonders geschützter Urkunden
Erstellungsdatum: 18. Februar 2016,
Letzte Aktualisierung: 18. Februar 2016.

Autor: Mag. Andreas Strobl, Rechtsanwalt, Rechtsanwalt Mag. Strobl. Hütteldorfer Straße 81b, Wien, 1150 Österreich
Telefon: +43 1 9076993210, Email:
.

Diversion – Ladendiebstahl

Veröffentlicht am 15. Februar 2016 von Mag. Andreas Strobl in Rechts-News, Strafrecht

Der Angeklagten war vorgeworfen worden, in einem Kaufhaus mehrere Kleidungsgegenstände ohne sie zu bezahlen, mitgenommen zu haben. Eine Freiheitsstrafe bis zu sechs Monaten hatte gedroht. Üblicherweise werden Delikte dieser Art mit einer Diversion erledigt. Eine Diversion beendet ein Str... weiterlesen

Permalink: Diversion – Ladendiebstahl
Erstellungsdatum: 15. Februar 2016,
Letzte Aktualisierung: 15. Februar 2016.

Autor: Mag. Andreas Strobl, Rechtsanwalt, Rechtsanwalt Mag. Strobl. Hütteldorfer Straße 81b, Wien, 1150 Österreich
Telefon: +43 1 9076993210, Email:
.

© 2018 Mag. Andreas Strobl. Powered by Wordpress. CMS Webdesign von Designtiger Wien.