Schlagwort-Archiv: Darknet

FREISPRUCH – öffentliche geschlechtliche Handlung

Veröffentlicht am 12. Juni 2019 von Mag. Andreas Strobl in Rechts-News, Strafrecht

Urinieren oder provokantes, kreisrundes Schwingen des männlichen Geschlechtsteils Dem Angeklagten warf man vor, dass er in der Öffentlichkeit geschlechtliche Handlungen durch Masturbieren vorgenommen haben soll. Der Angeklagte behauptete, er hätte dringend urinieren müssen, wäre desha... weiterlesen

Permalink: FREISPRUCH – öffentliche geschlechtliche Handlung
Erstellungsdatum: 12. Juni 2019,
Letzte Aktualisierung: 12. Juni 2019.

Autor: Mag. Andreas Strobl, Rechtsanwalt, Rechtsanwalt Mag. Strobl. Hütteldorfer Straße 81b, Wien, 1150 Österreich
Telefon: +43 1 9076993210, Email:
.

Verbrechen der Geldfälschung – Freispruch

Veröffentlicht am 30. November 2018 von Mag. Andreas Strobl in Rechts-News, Strafrecht

Dem Angeklagten warf man vor, nachgemachtes Geld, nämlich 50-Euro-Banknoten, welche mit dem Anschein von gültigen echten Geldes hergestellt wurden im Einverständnis mit den Genannten, sohin einem an der Fälschung Beteiligten oder einem Mittelsmann mit dem Vorsatz übernommen, es als ec... weiterlesen

Permalink: Verbrechen der Geldfälschung – Freispruch
Erstellungsdatum: 30. November 2018,
Letzte Aktualisierung: 30. November 2018.

Autor: Mag. Andreas Strobl, Rechtsanwalt, Rechtsanwalt Mag. Strobl. Hütteldorfer Straße 81b, Wien, 1150 Österreich
Telefon: +43 1 9076993210, Email:
.

Einstellung Amphetamin-Handel bzw „unerlaubter Umgang mit Suchtmitteln“

Veröffentlicht am 01. November 2017 von Mag. Andreas Strobl in Rechts-News, Strafrecht

Dem Beschuldigten hatte man vorgeworfen, er hätte über „Darknet“ 4,5 Gramm Amphetamin bestellt. Geliefert wurde per Postwurfsendung, die jedoch an die falsche Adresse ging. Anhand der Namens- und Adressähnlichkeit hatte man den Beschuldigten im Verdacht. Obwohl eine Vielzahl an Pers... weiterlesen

Permalink: Einstellung Amphetamin-Handel bzw „unerlaubter Umgang mit Suchtmitteln“
Erstellungsdatum: 01. November 2017,
Letzte Aktualisierung: 01. November 2017.

Autor: Mag. Andreas Strobl, Rechtsanwalt, Rechtsanwalt Mag. Strobl. Hütteldorfer Straße 81b, Wien, 1150 Österreich
Telefon: +43 1 9076993210, Email:
.

Einfuhr von Kokain – Freispruch

Veröffentlicht am 22. März 2017 von Mag. Andreas Strobl in Rechts-News, Strafrecht

Dem Angeklagten war vorgeworfen worden, Kokain im „Dark-Net“ bestellt zu haben. Dies sollte per Post an ihn gesendet werden. Die potentiell jedem drohende Kuriosität: Eine Ladung der Polizei zu einer Vernehmung zu kommen, wird einem unbescholtenen Bürger zugestellt. Die Angaben auf d... weiterlesen

Permalink: Einfuhr von Kokain – Freispruch
Erstellungsdatum: 22. März 2017,
Letzte Aktualisierung: 22. März 2017.

Autor: Mag. Andreas Strobl, Rechtsanwalt, Rechtsanwalt Mag. Strobl. Hütteldorfer Straße 81b, Wien, 1150 Österreich
Telefon: +43 1 9076993210, Email:
.

© 2019 Mag. Andreas Strobl. Powered by Wordpress. CMS Webdesign von Designtiger Wien.