Körperverletzung, Widerstand gegen die Staatsgewalt, schwere Körperverletzung, Sachbeschädigung und gefährliche Drohung – Diversion

Ja, Sie lesen richtig: Für die oben kumulativ genannten Delikte gab es eine Diversion.

Der Angeklagte hatte gemeinsam mit einem Freund zuviel Alkohol getrunken und seine Contenance verloren: Ein weiterer Lokalgast wurde angepöbelt, geschlagen, seine Brille ging zu Bruch – ein Cut hatte er auch erlitten.

Ein weiterer Gast bekam ebenfalls Schläge und Fußtritte ab und wurde dabei verletzt.

Die zu Hilfe gekommenen Polizisten wurden ebenfalls attackiert und bedroht, einer zu Boden gerangelt und versucht, dessen Dienstpistole zu ergreifen.

Letztlich hatte die Staatsanwaltschaft eine Körperverletzung, einen Widerstand gegen die Staatsgewalt, eine Sachbeschädigung, eine gefährliche Drohung und eine schwere Körperverletzung angeklagt.

Die maximale Strafdrohung betrug bis zu drei Jahre Freiheitsstrafe.

Wer sich auch immer fragt, wozu er einen Rechtsanwalt, der auf Strafrecht spezialisiert ist, oder einen Verteidiger in Strafsachen, auch Strafverteidiger genannt, benötigt, muss spätestens seit diesem Fall davon restlos überzeugt sein, wofür man sein Geld ausgeben soll: Im konkreten Fall wurde eine Vorstrafe verhindert, die jedenfalls fünf Jahre lang im Strafregister eingetragen gewesen wäre und bei einer Arbeitsplatzsuche das häufigste Ausscheidungskriterium ist.

Wozu ein Anwalt bzw Rechtsanwalt der auf Strafrecht spezialisiert ist oder Strafverteidiger bzw Verteidiger in Strafsachen sinnvoll ist, ist bereits hier beispielhaft zu erkennen: http://www.rechtsanwalt-strobl.at/rechts-blog/2016/untersuchungshaft-aufgehoben-trotz-40-schwerer-delikte-rechtsanwalt-strafverteidiger/

http://www.rechtsanwalt-strobl.at/rechts-blog/2015/sehr-mildes-urteil-bei-einbruchsdiebstahl-sinnhaftigkeit-einer-vertretung-durch-rechtsanwalt-und-verteidiger-in-strafsachen/

http://www.rechtsanwalt-strobl.at/rechts-blog/2019/heroin-teilbedingte-haftstrafen-bei-500-gramm-heroin-anwalt-wien/

und generell hier http://www.rechtsanwalt-strobl.at/rechts-blog/

Im konkreten Verfahren wurden sämtliche mildernde Umstände berücksichtigt und allumfassend eine sinnvolle, maßhaltende und adäquate Entscheidung getroffen.

Permalink: Körperverletzung, Widerstand gegen die Staatsgewalt, schwere Körperverletzung, Sachbeschädigung und gefährliche Drohung – Diversion
Erstellungsdatum: 19. Juni 2019,
Letzte Aktualisierung: 19. Juni 2019.

Autor: Mag. Andreas Strobl, Rechtsanwalt, Rechtsanwalt Mag. Strobl. Hütteldorfer Straße 81b, Wien, 1150 Österreich
Telefon: +43 1 9076993210, Email:
.

© 2019 Mag. Andreas Strobl. Powered by Wordpress. CMS Webdesign von Designtiger Wien.