Liquid-Ecstasy gilt ab 01.01.2015 als Suchtgift

Am 22.12.2014 wurde kundgemacht, dass die Suchtgift-Grenzmengenverordnung (SGV) und die Psychotropen-Grenzmengenverordnung (PGV) geändert werden, sodass der Wirkstoff Gamma-Hydroxybuttersäure (GHB), besser bekannt als Liquid Ecstasy oder KO-Tropfen, nunmehr ab 01.01.2015 als Suchtgift gemäß Anhang IV der Suchtgiftverordnung eingestuft wird. Die Grenzmenge bleibt mit 200 Gramm gleich.

Permalink: Liquid-Ecstasy gilt ab 01.01.2015 als Suchtgift
Erstellungsdatum: 11. Januar 2015,
Letzte Aktualisierung: 11. Januar 2015.

Autor: Mag. Andreas Strobl, Rechtsanwalt, Rechtsanwalt Mag. Strobl. Hütteldorfer Straße 81b, Wien, 1150 Österreich
Telefon: +43 1 9076993210, Email:
.

© 2018 Mag. Andreas Strobl. Powered by Wordpress. CMS Webdesign von Designtiger Wien.