Verkehrsunfall mit beinahe tödlichem Ausgang – Diversion

Veröffentlicht am 29. Juni 2017 von Mag. Andreas Strobl in Rechts-News, Strafrecht, Verkehrsunfälle

Der Angeklagte verursachte einen Verkehrsunfall, bei dem eine junge Frau schwere Kopfverletzungen erlitt und Lebensgefahr bestand, indem er vergessen haben soll, den von ihm gelenkten Lastkraftwagen umfassend zu kontrollieren, so dass in einer Kurve eine Kranstütze ausgefahren war und die... weiterlesen

Permalink: Verkehrsunfall mit beinahe tödlichem Ausgang – Diversion
Erstellungsdatum: 29. Juni 2017,
Letzte Aktualisierung: 29. Juni 2017.

Autor: Mag. Andreas Strobl, Rechtsanwalt, Rechtsanwalt Mag. Strobl. Hütteldorfer Straße 81b, Wien, 1150 Österreich
Telefon: +43 1 9076993210, Email:
.

Ein Urteil zu Crystal Meth oder auch Piko genannt

Veröffentlicht am 25. Juni 2017 von Mag. Andreas Strobl in Fremdenrecht, Rechts-News, Strafrecht

Ein Angeklagter wurde verurteilt, 1. zu nicht mehr genau feststellbaren Zeitpunkten zumindest innerhalb von cirka zwei Jahren an verschiedenen Orten vorschriftswidrig, teils im bewussten und gewollten Zusammenwirken als Mittäter (§ 12 StGB), teils alleine nachgenannte Suchtgiftquantität... weiterlesen

Permalink: Ein Urteil zu Crystal Meth oder auch Piko genannt
Erstellungsdatum: 25. Juni 2017,
Letzte Aktualisierung: 25. Juni 2017.

Autor: Mag. Andreas Strobl, Rechtsanwalt, Rechtsanwalt Mag. Strobl. Hütteldorfer Straße 81b, Wien, 1150 Österreich
Telefon: +43 1 9076993210, Email:
.

Crystal Meth oder Pico – Suchtmittelgesetz

Veröffentlicht am 24. Juni 2017 von Mag. Andreas Strobl in Rechts-News, Strafrecht

Crystal Meth ist eine künstlich hergestellte Aufputschdroge. Sie kann einfach produziert werden und ist daher billiger als die meisten anderen illegalen Drogen. Die Schmuggelrouten sind kurz; Anleitungen für die Produktion gibt es im Internet. Die offizielle Bezeichnung lautet „N-Methy... weiterlesen

Permalink: Crystal Meth oder Pico – Suchtmittelgesetz
Erstellungsdatum: 24. Juni 2017,
Letzte Aktualisierung: 24. Juni 2017.

Autor: Mag. Andreas Strobl, Rechtsanwalt, Rechtsanwalt Mag. Strobl. Hütteldorfer Straße 81b, Wien, 1150 Österreich
Telefon: +43 1 9076993210, Email:
.

Bedingte Entlassung aus einer Freiheitsstrafe – nach zwei Drittel der Strafzeit beschlossen

Veröffentlicht am 07. Juni 2017 von Mag. Andreas Strobl in Rechts-News, Strafrecht

Der Verurteilte war zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren wegen eines Raubüberfalles verurteilt worden. Hat ein Verurteilter die Hälfte der im Urteil verhängten oder im Gnadenweg festgesetzten zeitlichen Freiheitsstrafe oder des nicht bedingt nachgesehenen Teils einer solchen Strafe,... weiterlesen

Permalink: Bedingte Entlassung aus einer Freiheitsstrafe – nach zwei Drittel der Strafzeit beschlossen
Erstellungsdatum: 07. Juni 2017,
Letzte Aktualisierung: 07. Juni 2017.

Autor: Mag. Andreas Strobl, Rechtsanwalt, Rechtsanwalt Mag. Strobl. Hütteldorfer Straße 81b, Wien, 1150 Österreich
Telefon: +43 1 9076993210, Email:
.

Falschgeld – der neue Trend wird rigoros bestraft: dennoch mildes Urteil

Veröffentlicht am 01. Juni 2017 von Mag. Andreas Strobl in Rechts-News, Strafrecht

Einem der Angeklagten war vorgeworfen worden 50-Euro-Scheine in Verkehr gebracht zu haben. Die Fälschungen waren auf den ersten Blick nicht zu bemerken, jedoch beim Berühren und näheren Betrachten und insb beim Überprüfen nach den Überprüfungskriterien klar als Fälschungen auszumac... weiterlesen

Permalink: Falschgeld – der neue Trend wird rigoros bestraft: dennoch mildes Urteil
Erstellungsdatum: 01. Juni 2017,
Letzte Aktualisierung: 01. Juni 2017.

Autor: Mag. Andreas Strobl, Rechtsanwalt, Rechtsanwalt Mag. Strobl. Hütteldorfer Straße 81b, Wien, 1150 Österreich
Telefon: +43 1 9076993210, Email:
.

© 2017 Mag. Andreas Strobl. Powered by Wordpress. CMS Webdesign von Designtiger Wien.