Einstellung des Verfahrens wegen Zurechnungsunfähigkeit im Tatzeitpunkt

Veröffentlicht am 24. August 2016 von Mag. Andreas Strobl in Rechts-News, Strafrecht

Der Angeklagte soll einen Einbruchsdiebstahl begangen und dadurch mehrere waren an sich genommen haben. Weiters war er bereits mehrfach vorbestraft, sodass der Widerruf von zwei bedingten Strafnachsichten beantragt wurde. Dh der Angeklagte hätte die in der Vergangenheit ausgesprochenen St... weiterlesen

Permalink: Einstellung des Verfahrens wegen Zurechnungsunfähigkeit im Tatzeitpunkt
Erstellungsdatum: 24. August 2016,
Letzte Aktualisierung: 24. August 2016.

Autor: Mag. Andreas Strobl, Rechtsanwalt, Rechtsanwalt Mag. Strobl. Hütteldorfer Straße 81b, Wien, 1150 Österreich
Telefon: +43 1 9076993210, Email:
.

Suchtmittelrecht – Handel mit Cannabis und Kokain – Therapie statt Strafe

Veröffentlicht am 22. August 2016 von Mag. Andreas Strobl in Rechts-News, Strafrecht

Der Angeklagte soll mit insgesamt einem Kilo Cannabis und 23 Gramm Kokain gehandelt haben und 460 Gramm Cannabis und 26 Gramm Kokain besessen haben. Dazu wies er eine einschlägige Vorstrafe und eine weitere Erledigung aus reinem Eigenkonsum auf. Dafür drohten dem Angeklagten ein bis zehn... weiterlesen

Permalink: Suchtmittelrecht – Handel mit Cannabis und Kokain – Therapie statt Strafe
Erstellungsdatum: 22. August 2016,
Letzte Aktualisierung: 22. August 2016.

Autor: Mag. Andreas Strobl, Rechtsanwalt, Rechtsanwalt Mag. Strobl. Hütteldorfer Straße 81b, Wien, 1150 Österreich
Telefon: +43 1 9076993210, Email:
.

Suchtmittelrecht – 4 Kilo Cannabis – teilbedingte Freiheitsstrafe

Veröffentlicht am 17. August 2016 von Mag. Andreas Strobl in Rechts-News, Strafrecht

Der Angeklagte hatte seit Jahren mit insgesamt vier Kilo Cannabiskraut, also eine große Menge, gegen Entgelt an Suchtmittelabnehmer überlassen. Dazu wurde er von seinen Abnehmern angerufen und anschließend in die Wohnung des Angeklagten bestellt, wo es zu den Verkäufen kam. Der Reinhei... weiterlesen

Permalink: Suchtmittelrecht – 4 Kilo Cannabis – teilbedingte Freiheitsstrafe
Erstellungsdatum: 17. August 2016,
Letzte Aktualisierung: 17. August 2016.

Autor: Mag. Andreas Strobl, Rechtsanwalt, Rechtsanwalt Mag. Strobl. Hütteldorfer Straße 81b, Wien, 1150 Österreich
Telefon: +43 1 9076993210, Email:
.

Falsche Beweisaussage – Freispruch

Veröffentlicht am 13. August 2016 von Mag. Andreas Strobl in Rechts-News, Strafrecht

Der Angeklagte soll bei zwei Einvernahmen vor der Polizei Aussagen gemacht haben, die sich widersprechen würden, weshalb eine der Aussagen falsch und daher strafbar gewesen sein soll. Die Strafbestimmung der falschen Beweisaussage des § 288 StGB entbehrt nicht einer gewissen Kritik, da e... weiterlesen

Permalink: Falsche Beweisaussage – Freispruch
Erstellungsdatum: 13. August 2016,
Letzte Aktualisierung: 13. August 2016.

Autor: Mag. Andreas Strobl, Rechtsanwalt, Rechtsanwalt Mag. Strobl. Hütteldorfer Straße 81b, Wien, 1150 Österreich
Telefon: +43 1 9076993210, Email:
.

Sexuelle Belästigung und öffentliche geschlechtliche Handlungen – Einstellung des Verfahrens

Veröffentlicht am 05. August 2016 von Mag. Andreas Strobl in Rechts-News, Strafrecht

Der Beschuldigte stand im Verdacht, bei einer privaten Busfahrt eine neben ihm sitzende Frau durch Greifen auf ihr Gesäß und den Versuch von Griffen auf deren Brüste sexuell belästigt zu haben. Die einschlägige gesetzliche Bestimmung (§ 218 StGB) lautet dazu: Sexuelle Belästigung un... weiterlesen

Permalink: Sexuelle Belästigung und öffentliche geschlechtliche Handlungen – Einstellung des Verfahrens
Erstellungsdatum: 05. August 2016,
Letzte Aktualisierung: 07. August 2016.

Autor: Mag. Andreas Strobl, Rechtsanwalt, Rechtsanwalt Mag. Strobl. Hütteldorfer Straße 81b, Wien, 1150 Österreich
Telefon: +43 1 9076993210, Email:
.

© 2017 Mag. Andreas Strobl. Powered by Wordpress. CMS Webdesign von Designtiger Wien.